Fandom

VroniPlag Wiki

Tr/035

< Tr

31.364Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

IPTV und Mobile TV. Neue Plattformanbieter und ihre rundfunkrechtliche Regulierung

von Thorsten Ricke

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Tr/Fragment 035 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-08 15:14:43 Graf Isolan
Bonnekoh 2007, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Tr, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Plagin Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 35, Zeilen: 01-12, 101-102
Quelle: Bonnekoh 2007
Seite(n): 3, Zeilen: 1ff.
B. Konvergenz durch IPTV und Mobile TV

I. Ausgangspunkt: Medienkonvergenz

Im Zusammenhang mit den neuen Medientrends wie IPTV und Mobile TV sowie der damit verbundenen Möglichkeit, über dieselbe Plattform Sprache, Daten, Video und Audio zu übertragen, wird oft von konvergenten Diensten gesprochen. Der Begriff der Konvergenz weist darauf hin, dass sich die herkömmlichen medienspezifischen Abgrenzungskriterien auflösen und beschreibt allgemein das Phänomen, dass alle Kommunikationsinhalte auf die gleiche Weise übertragen werden können. 11 Der Entwicklungsvorgang der Konvergenz ist im dieser Untersuchung zugrunde liegenden Sinne der Prozess des Zusammenwachsens der ursprünglich voneinander unabhängigen Industriezweige Medien, Telekommunikation und Informationstechnologie.


11 Zur Medienkonvergenz allgemein vgl. Gounalakis, Konvergenz der Medien, 151 ff.; KOM, Grünbuch Konvergenz, 623; Kibele, Multimedia im Fernsehen, 14 ff..; Marsden/Verhütet, Convergence in European Digital TV Regulation. 1 ff.; Trafkowski, Medienkartellrecht, 16 ff.; Zagouras, Konvergenz und Kartellrecht, 3 ff.; Holznagel, NJW 2002, 2351 ff.

B. Konvergenz durch Voice over IP

I. Der Ternd zu konvergenten Diensten

Im Zusammenhang mit neuen Medientrends wie z.B. Mobilfunk, Voice over IP, IP-TV und der damit verbundenen Möglichkeit, über dieselbe Plattform Sprache, Daten, Video und Audio zu übertragen, wird oft von konvergenten Diensten gesprochen. Der Begriff der Konvergenz weist darauf hin, dass sich die herkömmlichen medienspezifischen Abgrenzungskriterien auflösen und beschreibt allgemein das Phänomen, dass alle Kommunikationsinhalte auf die gleiche Weise übertragen werden können. 1 Der Entwicklungsvorgang der Konvergenz ist im dieser Untersuchung zugrunde liegenden Sinne der Prozess des Zusammenwachsens der ursprünglich voneinander unabhängigen Industriezweige Telekommunikation, Informationstechnologie und Medien.


1 Zur Medienkonvergenz allgemein vgl. Gounalakis, Konvergenz der Medien - Sollte das Recht der Medien harmonisiert werden? Gutachten C zum 64. Deutschen Juristentag Berlin 2002, S. 151 ff; Grünbuch zur Konvergenz der Branchen Telekommunikation, Medien und Informationstechnologie und ihren ordnungspolitischen Auswirkungen, KOM (a997) 623.

Anmerkungen

Wie bereits in Tr/Fragment 032 18 wird in ersten der Überschrift Voice over IP durch IPTV und Mobile TV ersetzt.
(Der nachfolgende Satz im Fließtext stimmt sinngemäß mit dem von Bonnekoh überein, scheint aber der Quelle Zerdick et al. 2001 entlehnt zu sein, siehe Tr/Fragment 035 09.)

Sichter
(Plagin Hood), Hindemith

[2.] Tr/Fragment 035 09 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-07-11 06:51:52 Fret
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Tr, Zerdick et al. 2001

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
fret
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 35, Zeilen: 12-14, 106-108
Quelle: Zerdick et al. 2001
Seite(n): 140, Zeilen: 15-20, 101-106
Der Entwicklungsvorgang der Konvergenz ist im dieser Untersuchung zugrunde liegenden Sinne der Prozess des Zusammenwachsens der ursprünglich voneinander unabhängigen Industriezweige Medien, Telekommunikation und Informationstechnologie. Der Begriff der Konvergenz kennzeichnet dabei sowohl die Annäherungen der Technologien als auch die Verbindung der Wertschöpfungsketten sowie das Zusammenwachsen der Märkte insgesamt.12

12 Die grundlegende Bedeutung des Begriffs Konvergenz stammt aus den Bereichen der Mathematik und Medizin. Konvergenz bedeutet demnach Annäherung, Zusammenlaufen, Streben nach demselben Ziel, vgl. Zerdick/Picot/Schrape, Internet-Ökonomie, 140.

[...]181[...]. Konvergenz beschreibt also kein Ergebnis, sondern den evolutionären Prozeß des Zusammenwachsens der ursprünglich weitgehend unabhängig operierenden Industrien Medien, Telekommunikation und Informationstechnologie. Der Begriff kennzeichnet sowohl die Annäherungen der Technologien als auch die Verbindung der Wertschöpfungsketten sowie das Zusammenwachsen der Märkte insgesamt.

181 Die grundlegende Bedeutung des Begriffes Konvergenz stammt aus den Bereichen der Mathematik und Medizin. Konvergenz bedeutet demnach Annäherung, Zusammenlaufen, Streben nach demselben Ziel, Übereinstimmung.

Anmerkungen

Es existiert ein Quellenverweis, dieser bezieht sich aber auf die Fußnote selbst und nicht auf den auch teilweise wörtlich übernommenen Fließtext. Auch ist keine wörtliche Übernahme gekennzeichnet, und das "vgl." im Quellenverweis sollte eine wörtliche Übernahme ausschließen.

Sichter
(Hindemith), PlagProf:-)


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Fret, Zeitstempel: 20120711065251

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki