Fandom

VroniPlag Wiki

Tr/068

< Tr

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

IPTV und Mobile TV. Neue Plattformanbieter und ihre rundfunkrechtliche Regulierung

von Thorsten Ricke

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Tr/Fragment 068 20 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-07-14 13:24:11 Hindemith
BauernOpfer, Breunig 2007, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Tr

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
fret
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 68, Zeilen: 20-29
Quelle: Breunig 2007
Seite(n): 479, Zeilen: 2. Sp. 4-18
Fernseh- und Videoangebote, die für die Nutzung am PC konzipiert wurden und in einem offenen, unkontrollierten Netz (World Wide Web) verbreitet werden, sind kein IPTV nach obiger Definition. Dies gilt insbesondere für das sog. Internetfernsehen. Hier handelt es sich erstens um das (aus Rechtegründen bisher lediglich von Spartenkanälen, z. B. Nachrichten- oder Musikkanälen, realisierte) Livestreaming von Fernsehprogrammen über das Internet in einer (nach heutigem Stand der Technik) im Vergleich zu IPTV geringeren bzw. weniger konstanten Bild- und Tonqualität.141 Zum Internetfernsehen im weitesten Sinne gehören auch zeitversetzte Streamings sowie Videodownloads von Fern[sehsendungen und Videoclips.142]

141 Vgl. Breunig, MP 2007, 478, 479; ALM, Jahrbuch 2007, 113.

142 Vgl. Held, Understanding IPTV, 178 ff.; Weber/Newberrv, IPTV Crash Course, 56 ff.; Breunig, MP 2007, 478, 479.

Fernseh- und Videoangebote, die für die Nutzung am PC konzipiert wurden und in einem offenen, unkontrollierten Netz (World Wide Web) verbreitet werden, sind kein IPTV nach obiger Definition. Dies gilt insbesondere für das so genannte Internetfernsehen bzw. Web-TV. Hier handelt es sich erstens um das (aus Rechtegründen bisher lediglich von Spartenkanälen, z. B. Nachrichten- oder Musikkanälen, realisierte) Livestreaming von Fernsehprogrammen über das Internet in einer (nach heutigem Stand der Technik) im Vergleich zu IPTV geringeren bzw. weniger konstanten Bild- und Tonqualität. Zum Internetfernsehen gehören zweitens auch zeitversetzte Streamings sowie Videodownloads von Fernsehsendungen und Videoclips.
Anmerkungen

Die Quelle wird genannt, jedoch die praktisch wörtliche Übernahme nicht kenntlich gemacht.

Sichter
(fret), Qadosh


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Graf Isolan, Zeitstempel: 20120714131416

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki