Fandom

VroniPlag Wiki

Ts/156

< Ts

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Literatur und Verbrechen: Kunst und Kriminalität in der europäischen Erzählprosa um 1900

von Dr. Dr. Thomas Sprecher

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ts/Fragment 156 06 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-09-16 17:41:44 Schumann
Buttkewitz 2002, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ts, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
fret
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 156, Zeilen: 6-13
Quelle: Buttkewitz 2002
Seite(n): 97, Zeilen: 10-24
Im Gegensatz zu Gracián lehrt der französische Moralist François VI. de La Rochefoucauld nicht die permanente Verstellung als Überlebensstrategie. Er empfiehlt eine Verbindung von Aufrichtigkeit und Diplomatie und bestimmt den Betrug und Selbstbetrug als Grund des Sozialen. Die scheinbaren Tugenden seien nur verkleidete Laster: „Die Laster mengen sich in das Zusammenspiel der Tugenden wie die Gifte in das System der Heilmittel. Die Klugheit vereinigt und mildert sie und bedient sich ihrer mit Nutzen gegen die Übel des Lebens.“41

41 La Rochefoucauld: Maximen und Reflexionen, Stuttgart: Reclam 2000, S. 27.

Im Gegensatz zu Gracián lehrt der französische Moralist nicht die permanente Verstellung als Überlebensstrategie, sondern empfiehlt eine Balance zwischen Offenheit und Diskretion, d. h. eine Verbindung von Aufrichtigkeit und Diplomatie. [...] Hieran wird offenbar, daß Felix wohl doch eher dem Handorakel von Grácian folgt, denn La Rochefoucauld negiert die Täuschung und bestimmt den Betrug und Selbstbetrug als Grund des Sozialen, als Urkräfte der Eigenliebe. Die scheinbaren Tugenden seien nur verkleidete Laster:
Die Laster mengen sich in das Zusammenspiel der Tugenden wie die Gifte in das System der Heilmittel. Die Klugheit vereinigt und mildert sie und bedient sich ihrer mit Nutzen gegen die Übel des Lebens.199

199 La Rochefoucauld: Maximen und Reflexionen, S. 27.

Anmerkungen

Der Vf. gibt zu Beginn von Kap. E (S. 143-221) zu bemerken: "Die Ausführungen in diesem Kap. folgen zum Teil den Darlegungen von [...] Buttkewitz 2002 S. 10-47". Das Fragment greift auf Text außerhalb jenes Bereiches zu, daher Wertung als Verschleierung.

Sichter
Guckar


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20140916174240


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki