Fandom

VroniPlag Wiki

Ts/Fragment 031 10

< Ts

31.351Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
fret
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 31, Zeilen: 10-18
Quelle: Kern 2004
Seite(n): 84, 85, Zeilen: 84: 28-32 - 85: 1-4
Er enthält unter anderem die Schilderung einer Reise zum Mond, eine Gefangenschaft auf der Sonne, eine Odyssee zur Käseinsel und Abenteuer im Bauch eines riesigen Walfisches. Diese Fahrt ist demnach noch abenteuerlicher als die Odyssee. Durch eingeschobene Beteuerungen – „aufrichtig zu reden“25 − lässt Lukian seinen Erzähler immer wieder die reine Faktizität des Erzählten betonen. Ausserdem fingiert er Wirklichkeit dadurch, dass er von manchen Gegenständen, etwa Sperlingseicheln und Pferdekranichen, nicht erzählt, und zwar, weil er sie nicht gesehen habe.26

25 Ebd., S. 285.

26 Ebd., S. 290.

[Seite 84]

Lukians Fahrt ist sogar noch abenteuerlicher als die Odyssee. Seine Reise führt den Erzähler und seine Kameraden erst auf den Mond und dann in den Bauch eines Walfischs. Durch eingeschobene Beteuerungen – „aufrichtig zu reden”101 – läßt Lukian seinen Erzähler immer wieder die Faktizität des Erzählten betonen. Er fingiert Wirklichkeit außerdem dadurch, daß er von manchen Sachen nicht erzählt, weil er sie

[Seite 85]

nicht gesehen habe. Über Sperlingseicheln und Pferdekraniche sagt er: „ich muß aber gestehen, daß ich sie nicht gesehen habe, aus der ganz simpeln Ursache, weil sie nicht kamen. Ich habe mich also auch nicht erkühnen wollen, sie zu beschreiben; denn man sagt ganz abenteuerliche und unglaubliche Dinge von ihnen.”102


101 Ebd., S. 285.

102 Ebd., S. 290.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki