Fandom

VroniPlag Wiki

Ts/Fragment 383 01

< Ts

31.354Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Schumann
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 383, Zeilen: 1-7
Quelle: Standard 2006
Seite(n): Online-Quelle, Zeilen: –
[Bei dieser Aussage] blieb er noch nach seiner Entlassung 1993. Erst später gestand er einem Reporter, jetzt sei wirklich nichts mehr übrig.

Der Kaufhaus-Erpresser Arno Funke alias „Dagobert“ spielte jahrelang mit der deutschen Polizei Katz’ und Maus. Er versuchte mit verschiedenen Tüfteleien, an die erpressten Geldsummen zu kommen. 1994 wurde er verhaftet, 1998 publizierte er seine Memoiren Mein Leben als Dagobert.'’49


49 Arno Funke: Mein Leben als Dagobert, Bekenntnisse des Kaufhauserpressers, Frankfurt am Main: S. Fischer 1998.

Bei dieser Version blieb er eisern, auch nach seiner Entlassung 1993. Vor rund fünf Jahren stöberte ihn das Nachrichtenmagazin "profil" in Brasilien auf. Dem Reporter gestand Runa damals, jetzt sei wirklich nichts mehr von den elf Millionen Schilling übrig.

Kaufhaus-Erpresser "Dagobert"

Der trickreiche Kaufhaus-Erpresser "Dagobert" spielte jahrelang mit der deutschen Polizei Katz' und Maus. Arno Funke hatte mit Tüfteleien versucht, an die erpressten Geldsummen zu kommen. [...] 1994 wurde er verhaftet, 1998 veröffentlichte er seine Memoiren "Mein Leben als Dagobert".

Anmerkungen

Fortsetzung von der Vorseite.

Kein Hinweis auf die eigentliche Quelle. Auf eine Übernahme deutet nicht zuletzt der eher ungewöhnliche Apostroph bei Katz.

Sichter
(Schumann), SleepyHollow02

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki