Fandom

VroniPlag Wiki

Uh/051

< Uh

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Uh/Fragment 051 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-11-26 22:03:06 Guckar
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Rifkin 2002, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uh

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 51, Zeilen: 1-4
Quelle: Rifkin 2002
Seite(n): 43, Zeilen: -
[Dies scheint angesichts der Tatsache, dass bereits heute Tausende von Ersatzmüttern die Kinder anderer] Frauen austragen nicht mehr völlig utopisch. Die künstliche Gebärmutter ist nur der nächste logische Schritt in einer Entwicklung, bei der die Fortpflanzung aus ihrem traditionellen Rahmen herausgelöst und zunehmend in einen technisch-kommerziellen Laborprozess überführt wird.182

182 Rifkin: Entbunden, FAZ Nr. 53/2002, S. 43

Schon heute tragen Tausende von Ersatzmüttern die Kinder anderer Frauen aus. Die künstliche Gebärmutter erscheint da als der logisch nächste Schritt in einer Entwicklung, bei der Fortpflanzung aus ihrem traditionellen Rahmen herausgelöst und zunehmend in einen technisch-kommerziellen Laborprozeß überführt wird.
Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahme bleiben ungekennzeichnet.

Schließt vorläufig die in Uh/Fragment_050_19 begonnene Übernahme ab.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann

[2.] Uh/Fragment 051 11 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-11-26 22:03:39 Guckar
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Rifkin 2002, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uh

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 51, Zeilen: 11-13, 14-26
Quelle: Rifkin 2002
Seite(n): 43, Zeilen: -
Zwischen Mutter und Kind besteht eine subtile, verwickelte Verbindung, die eine wesentliche Rolle in der Entwicklung des Fötus spielt. [...] Was für ein Kind wird aus der Flüssigkeit in einem Plastiktank hervorkommen? Welche Auswirkungen wird die künstliche Gebärmutter auf die motorischen Funktionen oder die emotionale und kognitive Entwicklung nach der Geburt haben? Besteht die Gefahr, dass diese Menschen sich nicht emotional voll entwickeln können?184

Bekannt ist schließlich, dass Säuglinge, die ohne ausreichende menschliche Berührung und ohne Körperkontakt aufwachsen, oft unfähig sind, das ganze Spektrum menschlicher Emotionen zu entwickeln. Manche sterben schon bald nach der Geburt, andere werden später gewalttätig, sozial auffällig oder kontaktscheu.185 Welche Auswirkungen wird der Ausfall der Schwangerschaft auf das Verantwortungsgefühl der Eltern haben? Werden sie keine so enge Bindung mehr aufbauen und in ihrem Kind eher ein Objekt als eine Erweiterung ihres Daseins erblicken? Löst das Verschwinden der Schwangerschaft gar den Generationenzusammenhang auf, der so wichtig ist für die Aufrechterhaltung historischer Kontinuität und zivili[sierten Lebens?186]


184 Rifkin: Entbunden, FAZ Nr. 53/2002, S. 43

185 Rifkin: Entbunden, FAZ Nr. 53/2002, S. 43

186 Rifkin: Entbunden, FAZ Nr. 53/2002, S. 43

Zwischen Mutter und Kind besteht eine subtile, verwickelte Verbindung, die eine wesentliche Rolle in der Entwicklung des Fötus spielt. Was für ein Kind wird aus der Flüssigkeit in einem Plastiktank hervorkommen? Welche Auswirkungen wird die künstliche Gebärmutter auf die motorischen Funktionen oder die emotionale und kognitive Entwicklung nach der Geburt haben? Besteht die Gefahr, daß diese Menschen sich emotional nicht voll entwickeln können? Wir wissen, daß Säuglinge, die ohne ausreichende menschliche Berührung und ohne Körperkontakt aufwachsen, oft unfähig sind, das ganze Spektrum menschlicher Emotionen zu entwickeln; manche sterben schon bald nach der Geburt; andere werden später gewalttätig, sozial auffällig oder kontaktscheu.

Welche Auswirkungen wird der Ausfall der Schwangerschaft auf das Verantwortungsgefühl der Eltern haben? Werden sie keine so enge Bindung mehr aufbauen und in ihrem Kind eher ein Objekt als eine Erweiterung ihres Daseins erblicken? Wird das Verschwinden der Schwangerschaft den Generationszusammenhang auflösen, der so wichtig für die Aufrechterhaltung historischer Kontinuität und zivilisierten Lebens ist?

Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahme bleiben ungekennzeichnet.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Guckar, Zeitstempel: 20131126220448

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki