Fandom

VroniPlag Wiki

Uo/106

< Uo

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Film und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Propaganda als Medienrealität im Aktualitäten- und Dokumentarfilm

von Dr. Ulrike Oppelt

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Uo/Fragment 106 36 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-08-01 16:29:20 Graf Isolan
Albes 1996, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uo, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 106, Zeilen: 36-41
Quelle: Albes 1996
Seite(n): 88, Zeilen: 19-25, 25-31
Von Anfang an mangelte es der deutschen Auslandspropaganda an einer sinnvollen Koordination. Erzberger zählte im Oktober 1914 „nicht weniger als 27 Bureaus oder Stellen innerhalb des Reiches“, die „sich mit der Propaganda im Ausland befassten, jede auf eigene Faust ohne einheitlichen Grundgedanken“.44 Die Themen dieser Propagandabureaus gestalteten sich dementsprechend vielfältig. Eine besonders gute Übersicht zeigt das bisher wenig erforschte und ausge[wertete Verzeichnis der „Zentralstelle für Auslandsdienst“.]

44 Erzberger: Erlebnisse, 1920, S. 5.

Dies hatte zur Folge, daß es der deutschen Auslandspropaganda von Anfang an an einer sinnfälligen Koordination mangelte. Erzberger zählte im Oktober 1914 „... nicht weniger als 27 Bureaus oder Stellen innerhalb des Reichs“, die „... sich mit der Propaganda im Ausland befaßten, jede auf eigene Faust ohne einen einheitlichen Grundgedanken“.19

Entsprechend vielfältig gestalteten sich die Themen all dieser Propagandabüros. [...] Insbesondere das von der Forschung höchst selten ausgewertete, wohl 1918 veröffentlichte „Alphabetische[s] und Systematische[s] Verzeichnis der von der Zentralstelle für Auslandsdienst vom Oktober 1914 bis Ende März 1918 verbreiteten Drucksachen“ gibt als Katalog der Druckschriften der in diesem Titel genannten wichtigsten deutschen Auslandspropagandainstitution hierüber umfassend Auskunft.20


19 Erzberger, S. 5.

20 Titel wie oben im Text, o. O. o. J. [Berlin 1918]. Die folgenden Ausführungen zum Inhalt der deutschen Auslandspropaganda stützen sich im wesentlichen auf diesen Katalog. Vgl. auch Wilke, S. 117-120.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme trotz teilweise sogar wörtlicher Übereinstimmung.

Die ingekennzeichnete Übernahme wird auf der nächsten Seite in Uo/Fragment_107_01 fortgesetzt.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Graf Isolan, Zeitstempel: 20130801163012

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki