Fandom

VroniPlag Wiki

Uo/217

< Uo

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Film und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Propaganda als Medienrealität im Aktualitäten- und Dokumentarfilm

von Dr. Ulrike Oppelt

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Uo/Fragment 217 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-01-10 13:50:27 Schumann
Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uo, Wagner 2000

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 217, Zeilen: (1-4)5-8
Quelle: Wagner 2000
Seite(n): 32-33, Zeilen: 32: li.Sp. 1-6, 27-29; 33: li. Sp. 32-34
„ [...] das große Publikum will heute schon keine Phantasiebilder aus dem Felde mehr, es will die Dinge sehen, wie sie in Wirklichkeit sind, will seine Heerführer nicht als idealisierte Heldengestalten haben, sondern einfach in ihren schlichtgrauen Uniformen, so wie sie im Felde leben und wirken.“11 (1915)

Die wirklichen Bilder wurden als korrekturbedürftig betrachtet, das Bild des Krieges nach den Vorstellungen hin arrangiert. In einer von visuellen Medien noch wenig überfluteten Zeit mussten die Bildinhalte bewusstseinsprägend wirken.


11 Josef Rieder: Die Photographie im Kriege, in: Photographische Rundschau und Mitteilungen, 52. Jg. (1915), S. 158-160, hier S. 158.

[Seite 32]

(…), das große Publikum will heute schon keine Phantasiebilder aus dem Felde mehr, es will die Dinge sehen, wie sie in Wirklichkeit sind, will seine Heerführer nicht als idealisierte Heldengestalten haben, sondern einfach in ihren schlichtgrauen Uniformen, so wie sie im Felde leben und wirken.“ (Rieder 1915, S. 158f.) (M2 Photographie im Kriege)

[...]

[...] Die wirklichen Bilder wurden als korrekturbedürftig betrachtet, das Bild des Krieges nach den Vorstellungen hin arrangiert.

[Seite 33]

In einer von visuellen Medien noch wenig überfluteten Zeit mussten die Bildinhalte bewusstseinsprägend wirken.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme. Eine Ansammlung gekennzeichneter und ungekennzeichneter Originalzitate, die alle in Wagner (2000) zu finden sind. Wagner selbst wird als Quelle nicht angegeben.

Das gekennzeichnete Zitat wurde nicht in die Zeilenzählung aufgenommen.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[2.] Uo/Fragment 217 16 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-08-16 08:28:49 Hindemith
Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uo, Wagner 2000

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 217, Zeilen: 16-22
Quelle: Wagner 2000
Seite(n): 48, Zeilen: re.Sp. 28-33
[mittlere Spalte]

Teil 1: ,Von den Liebesgaben zur zerstörten Kirche,
Teil II: ,Von den Trümmern zur Idylle,

[rechte Spalte]

Auf den Anhöhen der alten Festungsstadt Verdun gelegen, bildet das Fort de Douaumont den Dreh- und Angelpunkt der Auseinandersetzung. Es ist Teil des Verteidigungsrings um Verdun und als einziges betoniertes Bunkersystem im offenen Trichtergelände heftig umkämpft.

8. Sendung: Kriegsjahr 1916

http://www.dradio.de/dlf/ sendungen/feldpost/981111.html

Die Kämpfe in diesem Jahr konzentrieren sich auf das Gebiet an der Somme und auf Verdun. Auf den Anhöhen der alten Festungsstadt gelegen, bildet das Fort de Douaumont den Dreh- und Angelpunkt der Auseinandersetzung. Es ist Teil des Verteidigungsrings um Verdun und als einziges betoniertes Bunkersystem im offenen Trichtergelände heftig umkämpft.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

[3.] Uo/Fragment 217 40 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-08-16 01:02:07 Hindemith
Bartscherer 2001, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uo

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 217, Zeilen: 40-47
Quelle: Bartscherer 2001
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: -
[linke Spalte]

Öffentliche Bedeutung _

[mittlere Spalte]

Schlacht bei Verdun

[rechte Spalte]

Die Situation aus Sicht der Deutschen zu Beginn des Jahres 1916 wirkte gar nicht schlecht. Das Zarenreich schien am Ende seiner Kräfte, Serbien war besiegt und die Landverbindung zur Türkei hergestellt, Bulgarien auf der Seite der Mittelmächte in den Krieg eingetreten und die Fronten im Westen und gegenüber Italien hielten.

Verdun

Die Situation aus Sicht der Deutschen zu Beginn des Jahres 1916 wirkte gar nicht schlecht. Das Zarenreich schien am Ende seiner Kräfte, Serbien war besiegt und die Landverbindung zur Türkei hergestellt, Bulgarien auf der Seite der Mittelmächte in den Krieg eingetreten und die Fronten im Westen und gegenüber Italien hielten.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme.

Passage entstammt Teil 1 von Bartscherer (2001).

Sichter
(Graf Isolan), HIndemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20130706210429

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki