Fandom

VroniPlag Wiki

Uo/219

< Uo

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Film und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Propaganda als Medienrealität im Aktualitäten- und Dokumentarfilm

von Dr. Ulrike Oppelt

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Uo/Fragment 219 10 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-08-07 16:42:36 Hindemith
Farbe der Tränen - Leid 1998, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uo

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 219, Zeilen: 10-14, 16-31
Quelle: Farbe der Tränen - Leid 1998
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: 0
[links]

ZwT 16: Es wurden 5000 Gefangene gemacht und zahlreiches Kriegsmaterial erbeutet.

[rechts]

Wenn der Krieg seine Krallen zeigte, ließ er unzählige Opfer zurück, Gefallene, Verwundete, Gefangene.

[links]

ZwT 25: Eroberte französische Geschütze.

[rechts]

Die Abbildung des besiegten Gegners blieb jedoch die Ausnahme. Auch hier werden Gefangene erwähnt, aber nicht gezeigt.

[links]

ZwT 17: Die Wirkung der 21- ZTM Mörser in der Oberstadt.
ZwT 18: Das zerstörte Rathaus und die zerstörte Kirche.
ZwT 19: Das Innere der zerstörten Kirche
ZwT 27: Zerschossene Festungswälle und Bäume.

[rechts]

Zum menschlichen Leid kamen materielle Schäden, zerbombte Städte und Dörfer, zerstörte Fabriken und Bergwerke. Ypern, Reims, Verdun waren Namen, die ständig in den Nachrichten auftauchten, Orte, von denen 1918 nur noch Trümmer übrig waren. Auf allen Schlachtfeldern, an allen Fronten waren die Auswirkungen vergleichbar: In Belgien, in Frankreich, in Mitteleuropa und im Balkan verwüstete der Krieg ganze Regionen, trieb die Zivilbevölkerung in die Flucht und vernichtete ihre Ressourcen. Fotografische Dokumente zeugen davon, und auch auf Gemälden sind im Hintergrund oft Schutthaufen, Mauerreste und verkohlte Dachgestühle, Überreste eines Gehöfts oder eines Dorfs dargestellt.

Nach dem Gefecht

Wenn der Krieg seine Krallen zeigte, ließ er unzählige Opfer zurück, Gefallene, Verwundete, Gefangene. Das Schicksal der letzteren fand keinen großen Niederschlag im Schaffen der Künstler. Die Presse veröffentlichte zwar Aufnahmen langer Gefangenenkolonnen - meistens zu Propagandazwecken - und einige Zeichnungen, die Abbildung des besiegten Gegners blieb jedoch die Ausnahme.

[...]

Trümmer

Zum menschlichen Leid kamen materielle Schäden, zerbombte Städte und Dörfer, zerstörte Fabriken und Bergwerke. Ypern, Reims, Verdun waren Namen, die ständig in den Nachrichten auftauchten, Orte, von denen 1918 nur noch Trümmer übrig waren. Auf allen Schlachtfeldern, an allen Fronten waren die Auswirkungen vergleichbar: In Belgien, in Frankreich, in Mitteleuropa und im Balkan verwüstete der Krieg ganze Regionen, trieb die Zivilbevölkerung in die Flucht und vernichtete ihre Ressourcen. Fotografische Dokumente zeugen davon, und auch auf Gemälden sind im Hintergrund oft Schutthaufen, Mauerreste und verkohlte Dachgestühle, Überreste eines Gehöfts oder eines Dorfs dargestellt.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

[2.] Uo/Fragment 219 41 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-08-16 01:08:16 Hindemith
Bartscherer 2001, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uo

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 219, Zeilen: 41-60
Quelle: Bartscherer 2001
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: -
[linke Spalte]

Kampf_

[mittlere Spalte]

Bilder von einem Angriff auf Verdun, die der Titel des Films suggeriert, gibt es nicht, auch das Schlachtfeld wird in keiner Einstellung gezeigt.

[rechte Spalte]

Historischer Kontext: Für den Angriff auf Verdun war eine Angriffsbreite von 15 Km vorgesehen. Das bis dato größte Aufgebot an Artillerie wurde zum Angriff bereitgestellt. 1.500 Geschütze beschossen am 21. Febr. 1916 die französ. Stellungen. Am nächsten Tag griffen vier dt. Armeekorps an. Zunächst kamen sie gut vorwärts und schon am 25. Febr. fiel das Fort Douaumont in Folge eines Handstreiches in dt. Hände. Am nächsten Tag jedoch fraß sich der deutsche Angriff fest. Die französischen Truppen waren 8 Km auf die Festung zurückgedrängt worden. Damit begann die mörderischste Schlacht der Weltgeschichte. Anfang Juni setzte im Osten die Brussilow-Offensive ein und am 1. Juli begann die Schlacht an der Somme. Nun sah auch Falkenhayn endlich ein, dass der Angriff eingestellt werden musste. Am 12. Juli wurde daher der Abbruch der Schlacht befohlen.

Für den Angriff auf Verdun war eine Angriffsbreite von 15 Kilometern vorgesehen. Das bis dato größte Aufgebot an Artillerie wurde zum Angriff bereitgestellt. 1.500 Geschütze beschossen am 21. Februar 1916 die französischen Stellungen. Am nächsten Tag griffen vier deutsche Armeekorps an. Zunächst kamen sie gut vorwärts und schon am 25. Februar fiel das Fort Douaumont in Folge eines Handstreiches in deutsche Hände. Am nächsten jedoch fraß sich der deutsche Angriff fest. Die französischen Truppen waren acht Kilometer auf die Festung zurückgedrängt worden.

Damit begann die mörderischste Schlacht der Weltgeschichte. [...]

[...]

[...] Anfang Juni setzte im Osten die Brussilow-Offensive ein und am 1. Juli begann die Schlacht an der Somme. Nun sah auch Falkenhayn endlich ein, dass der Angriff eingestellt werden musste. Am 12. Juli wurde daher der Abbruch der Schlacht befohlen.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme.

Passage entstammt Teil 1 von Bartscherer (2001).

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20130816010914

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki