Fandom

VroniPlag Wiki

Uo/222

< Uo

31.364Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Film und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Propaganda als Medienrealität im Aktualitäten- und Dokumentarfilm

von Dr. Ulrike Oppelt

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Uo/Fragment 222 05 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-08-16 01:25:43 Hindemith
Bartscherer 2001, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uo

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 222, Zeilen: 5-18
Quelle: Bartscherer 2001
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: -
[linke Spalte]

Öffentliche Bedeutung_

[mittlere Spalte]

ZwT 4: „Züge aus Büffelleder". Bedfords Suffolks und ein Battaillon der Royal Welsh Füsiliers machen sich am Abend vor dem Angriff bereit.

ZwT 5: Fleißige Franzosen. Bauern fahren abseits der Schusslinie mit Ihren Aktivitäten fort. Man kümmert sich um Artilleriepferde. Das Maskottchen der Royal field Artillery in Frankreich gefangen.

[rechte Spalte]

Zwischen Albert und Bapaume hatten die Engländer zwar am ersten Tag die erste deutsche Linie durchstoßen, wurden aber gleich wieder zurückgedrängt. Bei La Boisette und Mametz hatten sie einen Geländegewinn von etwa 1.000 Metern errungen. Die Franzosen konnten in ihrem Abschnitt fünf Dörfer besetzen und waren vereinzelt bis vor die deutschen Batteriestellungen gelangt („Fleißige Franzosen"). Nach dem ersten Tag setzte wieder ein fünftägiges Trommelfeuer auf die deutschen Widerstandsnester ein. Dadurch konnte der Frontbogen bei Combles und Péronne vorgeschoben werden.

Zwischen Albert und Bapaume hatten die Engländer zwar am ersten Tag die erste deutsche Linie durchstoßen, wurden aber gleich wieder zurückgedrängt. Bei La Boisette und Mametz hatten sie einen Geländegewinn von etwa 1.000 Metern errungen. Die Franzosen konnten in ihrem Abschnitt fünf Dörfer besetzen und waren vereinzelt bis vor die deutschen Batteriestellungen gelangt. Nach dem ersten Tag setzte wieder ein fünftägiges Trommelfeuer auf die deutschen Widerstandsnester ein. Dadurch konnte der Frontbogen bei Combles und Péronne vorgeschoben werden.
Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme; schließt im Original unmittelbar an die in Uo/Fragment_221_39 wiedergegebene Stelle an.

Passage entstammt Teil 1 von Bartscherer (2001).

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20130816012509

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki