Fandom

VroniPlag Wiki

Uo/334

< Uo

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Film und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Propaganda als Medienrealität im Aktualitäten- und Dokumentarfilm

von Dr. Ulrike Oppelt

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Uo/Fragment 334 38 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-09-24 21:46:44 Schumann
Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ulrich und Ziemann 1994, Uo, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 334, Zeilen: 38-48
Quelle: Ulrich und Ziemann 1994
Seite(n): 159, Zeilen: 26ff
[linke Spalte]

Kommunikationshistorische Elemente

Aktualität_

[mittlere Spalte]

Finanzielle Unterstützung des dritten Kriegsjahres

[rechte Spalte]

Das Deutsche Reich finanzierte den Weltkrieg, indem es sich in großem Maßstab bei der Bevölkerung Geld borgte. In insgesamt neun Kriegsanleihe-Aktionen, zweimal jährlich, wurde dieser Geldtransfer bewerkstelligt. Der Mittelstand spendete reichlich und hoffte auf Verzinsung und Rückzahlung. Dieses Leihgeschäft des Staates setzte ganz auf den Sieg (erst die Niederlage machte das Ausmaß der Geldentwertung klar, die Inflation der 20er Jahre kündigte sich an). Verweigerungen wurden aufmerksam registriert.

41. Gegen die Kriegsanleihe

41a. Das Deutsche Reich finanzierte den Weltkrieg zum nicht geringen Teil dadurch, daß es sich in großem Maßstab bei der Bevölkerung Geld borgte. In insgesamt neun Kriegsan­leihe-Aktionen wurde dieser Geldtransfer bewerkstelligt; insbesondere der Mittelstand spendete reichlich und hoffte auf Verzinsung und Rückzahlung. Dieses Leihgeschäft des Staates setzte ganz auf den Sieg. Erst die Niederlage machte das Ausmaß der damit einhergehenden Geldentwertung klar; die Inflation der frühen zwanziger Jahre kündigte sich an.

Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20140924214847

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki