Fandom

VroniPlag Wiki

Uo/367

< Uo

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Film und Propaganda im Ersten Weltkrieg. Propaganda als Medienrealität im Aktualitäten- und Dokumentarfilm

von Dr. Ulrike Oppelt

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Uo/Fragment 367 31 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-08-11 17:08:56 Hindemith
Feldpostbriefe Begleitinformationen - Propagandakrieg 1998, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uo

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 367, Zeilen: 31-33
Quelle: Feldpostbriefe Begleitinformationen - Propagandakrieg 1998
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: 5-8
Der Erste Weltkrieg als „Krieg der Ideen“ war der erste, in dem die Propaganda die gesamte Gesellschaft der beteiligten Großmächte durchdrang, da die Stimmung der Massen zu einem wesentlichen Faktor der Kriegführung wurde.21

21 Jeffrey T. Verhey: The „spirit of 1914“. The Myth of Enthusiasm and the Rhetoric of Unity in World War I Germany (Diss. phil.), Berkeley 1991.

Der Erste Weltkrieg war auch ein "Krieg der Ideen" und der erste überhaupt, in dem die Propaganda die gesamte Gesellschaft der beteiligten Großmächte durchdrang, da "die Stimmung der Massen zu einem wesentlichen Faktor der Kriegführung wurde" (J. Verhey).
Anmerkungen

Die eigentliche Quelle bleibt trotz wörtlicher Übereinstimmung ungenannt, die "Übersetzung" des nach der angegebenen Quelle ursprünglich amerikanischen Satzes stimmt eins zu eins mit der ungenannten Vorlage überein. Zudem wurde die ursprüngliche Kennzeichnung als Zitat von Verhey durch Uo getilgt, was damit einhergeht, dass in der Fußnote bei Uo auch keine Seitenzahl genannt wird.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

[2.] Uo/Fragment 367 34 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-08-11 17:13:24 Hindemith
Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Uo, ZEIT - Borchers 1999

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 367, Zeilen: 34-35
Quelle: ZEIT - Borchers 1999
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: 2-4
Schon immer war der Krieg ein Problem der Datenverarbeitung. Wer über falsche Informationen verfügt, kennt [seinen Gegner nicht und ist auf dem besten Wege in die Niederlage.] Immer schon war der Krieg ein Problem der Datenverarbeitung. Wer über falsche Informationen verfügt, kennt seinen Gegner nicht und ist auf dem besten Wege in die Niederlage.
Anmerkungen

Ungekennzeichnete Übernahme wird auf der nächsten Seite nahtlos fortgesetzt (vgl. Uo/Fragment_368_01).

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20130811170917

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki