Fandom

VroniPlag Wiki

Uo/Fragment 089 16

< Uo

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 89, Zeilen: 16-18, 104-109
Quelle: Neubauer 1996
Seite(n): 29, Zeilen: 29:10-15.109-111; 30:16-19
Diese ersten Kameramänner waren auch die Erfinder der Geräte. Sowohl Edison145, als auch die Brüder Lumière und Skladanowsky benutzten ihre Apparate, um reale Vorgänge kinematographisch zu beobachten.

145 Thomas Alva Edison hatte bereits 1889 in den USA ein kinematographisches Aufnahmegerät (ein Projektor folgte 1895) entwickelt. Auch die Einführung des Normalfilms (35mm-Format) geht auf Edison zurück, der durch Teilung von 70mm breitem Eastman-Material dieses Format erhielt. Die durch Edison definierten Maße sind bis heute für den 35mm-Film gültig. Das 70mm-Material wurde 1889 für die Kodak No 1 herausgebracht. Vgl. Hans Köcke: Ein fast vergessenes Datum, in: Bild und Ton, 39. Jg. (1965), H. 12, S. 382-384.

[Seite 29]

Thomas Alva Edison hatte bereits vor den Brüdern Lumière 1889 in den USA ein kinematographisches Aufnahmegerät (ein Projektor folgte 1895) entwickelt. Auch die Einführung des Normalfilms (35mm-Format) geht auf Edison zurück, der durch Teilung von 70mm breitem Eastman-Material dieses Format erhielt. Die durch Edison definierten Maße sind bis heute für den 35mm-Film gültig.16

[Seite 30]

Die ersten Kameramänner waren die Erfinder der Geräte. Sowohl Edison, als auch die Brüder Lumière und Skladanowsky benutzten ihre Apparate, um in beobachtendem Sinne reale Vorgänge kinematographisch zu fixieren.


16 Das 70mm-Material wurde 1889 für die Kodak No 1 herausgebracht. Vgl. Narath 1970, S. 11 f. sowie Hans Köcke: Ein fast vergessenes Datum, in: Bild und Ton, Heft 12/1965, S. 382-384.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die wörtliche Übernahme inkl. Literaturangabe.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki