Fandom

VroniPlag Wiki

Uo/Fragment 093 01

< Uo

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 93, Zeilen: 1-9
Quelle: Neubauer 1996
Seite(n): 31, Zeilen: 19-29
[Filmkassetten verwendete die im Jahr 1900 vorgestellte Kine-Messter, die als handliche transportable Kamera konstruiert war und erfolgreich u. a. von zahlreichen Forschungsreisenden, nach Messters eigenen Angaben von den Afrikaforschern Schillings und Herzog Adolf Friedrich zu Mecklenburg sowie von Oberleutnant] Schröder-Stranz auf seiner Nordpolexpedition benutzt wurde.160 Ein 1896 in der Berliner Friedrichstraße 94a in Betrieb genommenes Kunstlichtatelier rüstete Messter mit transportablen Bogenlampen aus. So konnte er zu Beginn des Jahres 1897 beim Presseball in Berlin aktuelle Innenaufnahmen drehen. Messter testete in der Folge die verschiedenen Bogenlampentypen, wobei ihm ein Volontär half, der aus der Elektrobranche kam: der spätere Regisseur Carl Froelich (1875- 1953). Dieser lernte und arbeitete seit 1902 bei Messter, und drehte z.B. 1908 die Folgen einer Verkehrskatastrophe für Messters Aktualitätenschau (Hochbahnkollision am Berliner Gleisdreieck).161

160 NL 275, 538, Bl. 5, Oskar Messter spricht über die Kriegswochenschau.

161 Vgl. Kreimeier: Ufa-Story, 1992, S. 21.

Filmkassetten verwendete die im Jahr 1900 vorgestellte Kine-Messter, die als handliche transportable Kamera konstruiert war und erfolgreich u.a. von zahlreichen Forschungsreisenden benutzt wurde.22

Ein 1896 in Betrieb genommenes Kunstlichtatelier rüstete Messter mit transportablen Bogenlampen aus. So konnte er zu Beginn des Jahres 1897 beim Presseball in Berlin aktuelle Innenaufnahmen drehen. Messter testete in der Folge die verschiedenen Bogenlampentypen, wobei ihm auch ein Volontär half, der aus der Elektrobranche bei ihm eingetreten war: Carl Froelich, der spätere Regisseur.23 Froelich lernte und arbeitete einige Jahre bei Messter, und drehte z.B. 1908 die Folgen einer Verkehrskatastrophe für Messters Aktualitätenschau (Hochbahnkollision am Berliner Gleisdreieck).24


22 Vgl. ebenda, S. 20 f.

23 Vgl. Narath 1966, S. 24. Froelich wurde später noch Präsident der nationalsozialistischen "Reichsfilmkammer".

24 Vgl. Kreimeier 1992, S.21.

Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahme bleiben ungekennzeichnet. Die eigentliche Quelle bleibt ungenannt.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki