Fandom

VroniPlag Wiki

Uo/Fragment 131 01

< Uo

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 131, Zeilen: 1-4, 9-18
Quelle: Carmichael 1994
Seite(n): 178, Zeilen: li.Sp. 14-30 - re.Sp. 1-13
[Sie konzentrierte ihre] Bemühungen die meiste Zeit des Krieges darauf, im Ausland statt im eigenen Land Unterstützung zu finden. Im Jahr 1914 beauftragte sie Charles Mastermann im Wellington House ein kleines geheimes Kriegspropagandabüro (War Propaganda Bureau) einzurichten, stets nur bekannt als Wellington House. [...] Bald fand Wellington House im Pressebüro (Press Bureau), der zivilen Organisation für Zensur und Verbreitung von Nachrichten, einen Verbündeten. Sie drängten das Marineministerium (Admiralty) und das Kriegsministerium (War Office), mehr Informationen herauszugeben und die Bild-Berichterstattung von den Schlachtfeldern zuzulassen. Als Regierungsinstanz sollte es die Forderungen der Presse unterstützen und die Ernennung offizieller Reporter sichern. Im Februar 1917 wurde es unter John Buchan zur Informationsabteilung (Department of Information) und im März 1918 mit Lord Beaverbrook als Informationsminister zu einem vollwertigen Ministerium (Ministry of Information) umgewandelt.184

184 Vgl. Sanders/ Taylor: Britische Propaganda, 1990, S. 40f., S. 51 f., S. 75, S. 178.

Sie zog es vor, in Begriffen der »Einflußnahme« statt »Propaganda« zu denken, glaubte, daß ihre Handlungen für sich selbst sprächen und konzentrierte ihre geringen Bemühungen die meiste Zeit des Krieges darauf, Unterstützung im Ausland statt im eigenen Land zu finden. Im Jahr 1914 richtete sie im »Wellington House« ein winziges geheimes Büro, das Kriegspropagandabüro (War Propaganda Bureau) ein. Das Büro, stets nur als Wellington House bekannt, blieb klein. Doch fand es im Pressebüro (Press Bureau), der zivilen Organisation für Zensur und Verbreitung von Nachrichten, recht bald einen Verbündeten für seine Bemühungen, das Marineministerium (Admiralty) und das Kriegsministerium (War Office) zu drängen, mehr Informationen herauszugeben und die Berichterstattung von den Schlachtfeldern zuzulassen. Als Regierungsinstanz sollte es eine wesentliche Rolle bei der Unterstützung der Forderungen der Presse spielen, vor allem sollte es die Ernennung offizieller Reporter sichern helfen. Allmählich verbesserte sich sein Status, im Februar 1917 wurde es zur Informationsabteilung (Department of Information) und im März 1918 zu einem vollwertigen Ministerium.
Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahme sind ungekennzeichnet. Zudem findet sich die Passage nicht in der angegebenen Quelle.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki