Wikia

VroniPlag Wiki

Ut/061

< Ut

31.144Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0
Methoden des Prozessmanagements in der Radiologie

von Dr. Ulf Teichgräber

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ut/Fragment 061 19 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 11:27:36 Kybot
Fragment, Gesichtet, Gillessen 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ut, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 61, Zeilen: 19-24
Quelle: Gillessen 2003
Seite(n): 28, Zeilen: 13-16, 18-20
Für jeden Vorgang wird ermittelt, welche Vorgänge unmittelbar vor der Durchführung ausgeführt sein müssen und welche daran anschließend. Dabei werden in diesem Schritt sowohl logische Zusammenhänge als auch vorher festgelegte Regeln für die Durchführung einer Untersuchung berücksichtigt. So ist z.B. eine Regel, dass ein neuer Patient erst aufgelegt werden darf, wenn der Untersuchungsraum gereinigt ist. Für jeden Vorgang wurde ermittelt, welche Vorgänge unmittelbar vor ihrer Durchführung ausgeführt sein müssen und welche anschließend durchzuführen sind. Dabei wurden sowohl logische Zusammenhänge als auch feststehende Regeln für die Durchführung einer Untersuchung berücksichtigt. [...]

Beispiele:

− Eine Regel ist, dass ein neuer Patient erst aufgelegt werden darf, wenn der Untersuchungsraum gereinigt ist.

Anmerkungen

--

Sichter
Hindemith

[2.] Ut/Fragment 061 30 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-06 19:19:33 Kybot
Fragment, Gesichtet, Gillessen 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ut, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan, Guckar, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 61, Zeilen: 29-34
Quelle: Gillessen 2003
Seite(n): 68, Zeilen: 18-24
Hier ist das z.B. bei den Strängen „Untersuchung“ und „Anmeldung“ der Fall. Zu jeder Untersuchung gehört eine Anmeldung. Der Vorgang der Anmeldung findet jedoch in praxi mehrere Tage vor der Untersuchung statt, wobei im Arbeitsablauf ständig Anmeldungen und Untersuchungen parallel laufen. Die kausale Pause zwischen Anmeldung und Untersuchung im Netzplan zu berücksichtigen, würde zu einer [erheblichen Verzerrung des ermittelten Aufwandes für eine Untersuchung führen.] Beispiel: Teilprozesse „Untersuchung“ und „Anmeldung“. Zu jeder Untersuchung gehört eine Anmeldung. Der Vorgang der Anmeldung findet in praxi mehrere Tage bis wenige Minuten vor der Untersuchung statt, wobei im Arbeitsablauf ständig Anmeldungen und Untersuchungen parallel laufen. Die kausale Pause zwischen Anmeldung und Untersuchung im Netzplan führte zu einer erheblichen Verzerrung des ermittelten Aufwandes für eine Untersuchung am Anfang und Ende der Simulation.
Anmerkungen

Abänderungen am Anfang und am Ende der Passage - dazwischen wortwörtliche Übernahme.

Sichter
Guckar


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20111009204445

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki