Fandom

VroniPlag Wiki

Ves/Fragment 058 12

< Ves

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 58, Zeilen: 12-30
Quelle: Baumgart et al 2003
Seite(n): 1019, Zeilen: 1019: l. Spalte: 30ff; 1020: l. Spalte: 16ff
1.1.10.4.2. Interleukin 10 (z.B. Tenovil)

IL-10 ist ein anti-inflammatorisches Zytokin aus der Th2-Gruppe. Die Idee einer Behandlung mit IL-10 wurde bereits 1994 an Kolitis erkrankten Maus und Ratten Modellen (T-Zell-Transfer SCID-Mäuse, IL-10 und IL-2 Gen Kock[sic]-out-Mäuse, HLA-B27-transgene Ratten) erfolgreich demonstriert. Dabei kam es zu einer kompletten Heilung der Kolitis nach systemischer IL-10-Applikation. Auch die Kolitis-induzierende Wirkung von nichtsteroidalen Antirheumatika wird durch eine Modulation von IL-10 vermittelt [108]. Es folgten Beobachtungen am Menschen, bei denen in MC Patienten erhöhte IL-10 Serumspiegel und eine erhöhte Expression in der entzündeten Mukosa gemessen wurden, die auf eine wichtige Regulationsfunktion von IL-10 hindeuteten. So korreliert z.B. auch eine niedrige IL-10 Konzentration in der ilealen Mukosa mit einer erhöhten Rezidivrate bei MC Patienten [109].

1.1.10.4.3. IFN-β

IFN-β-1α, ein Zytokin, welches ursprünglich für die multiple Sklerose entwickelt wurde, blockiert die Alphakette des α4-Integrin-Rezeptors auf T-Zellen und hemmt die TNF- α-Produktion. In einer Dosisfindungsstudie mit IFN-β-1α an 18 Patienten mit CU führte die Applikation bei 50 % der Patienten zu einer Beschwerdebesserung [110]. In weiteren Studien wurden 25 Patienten mit steroidrefraktärer Colitis ulcerosa behandelt. 88 % erreichten eine Remission während der Behandlung. An Nebenwirkungen traten grippeähnliche Symptome und Haarausfall bei fünf Patienten auf.


108. Berg, D.J., Zhang, J., Weinstock, J.V., Ismail, H.F., Earle, K.A., Alila, H., Pamukcu, R., Moore, S., Lynch, R.G. (2002) Rapid development of colitis in NSAID-treated IL- 10-deficient mice. Gastroenterology 123, 1527-42.

109. Meresse, B., Rutgeerts, P., Malchow, H., Dubucquoi, S., Dessaint, J.P., Cohard, M., Colombel, J.F., Desreumaux, P. (2002) Low ileal interleukin 10 concentrations are predictive of endoscopic recurrence in patients with Crohn's disease. Gut 50, 25-8.

110. Nikolaus, S., Rutgeerts, P., Fedorak, R., Steinhart, A.H., Wild, G.E., Theuer, D., Mohrle, J., Schreiber, S. (2003) Interferon beta-1a in ulcerative colitis: a placebo controlled, randomised, dose escalating study. Gut 52, 1286-90.

IL-10 (Tenovil)

IL-10 ist ein anti-inflammatorisches Zytokin aus der TH2-Gruppe [7,8]. Die Idee einer Behandlung mit IL-10 wurde bereits 1994 an CED-Maus- und Rattenmodehen (T-Zell-Transfer SCID-Maus, IL-10 und IL-2 Gen-knock-out-Mäuse, HLA-B27-transgene Ratte) erfolgreich demonstriert. Dabei kam es zu einer kompletten Heilung der Kolitis nach systemischer IL-10-Applikation [9-15]. Auch die kolitisinduzierende Wirkung von nichtsteroidalen Antirheumatika wird durch eine Modulation von IL-10 vermittelt [16], Es folgten Beobachtungen am Menschen, bei denen in Morbus-Crohn-Patienten erhöhte IL-10-Serumspiegel und eine erhöhte Expression in der entzündeten Mukosa gemessen wurden, die auf eine wichtige Regulationsfunktion von IL-10 hindeuteten [17,18]. Eine niedrige IL-10-Konzentration in der ilealen Mukosa korrelierte mit einer erhöhten Rezidivrate bei Patienten mit Morbus Crohn [19],

[Seite 1020]

IFN-ß

IFN-ß-lot, ein Zytokin, welches ursprünglich für die multiple Sklerose entwickelt wurde, blockiert die Alphakette des oc4-Integrin-Rezeptors auf T-Zellen und hemmt die TNF- a-Produktion. In einer Dosisfindungsstudie mit IFN-ß-la an 18 Patienten mit Colitis ulcerosa führte die Applikation bei 50% der Patienten zu einer Beschwerdebesserung [38], In einer weiteren Studie wurden 25 Patienten mit steroidrefraktärer Colitis ulcerosa behandelt. 22 Patienten (88 %) erreichten eine Remission während der Behandlung. Die Remission hielt 13,0 ± 19,7 Monate an. Nur 8 Patienten erlitten während der Remissionserhaltungsphase einen Rückfall. An Nebenwirkungen traten grippeähnliche Symptome und Haarausfall bei 5 Patientinnen auf.


7 Romagnani S. Th1/Th2 cells. Inflammatory Bowel Diseases 1999; 5: 285-294

8 Anonymus. Interleukin-10. Cytokine synthesis inhibitory factor, SCH 52000, rlL-10, rhIL-10. Drugs RD 1999; 1: 262-264

9 Berg DJ, Davidson N, Kuhn R et al. Enterocolitis and colon cancer in interleukin-10-deficient mice are associated with aberrant cytokine production and CD4(+) THl-like responses. J Clin Invest 1996; 98: 1010-1020

10 Davidson NJ, Leach MW, Fort MM et al. T helper cell 1-type CD4+ T cells, but not B cells, mediate colitis in interleukin 10-deficient mice. J Exp Med 1996; 184: 241 -251

11 Duchmann R, Schmitt E, Knolle P et al. Tolerance towards resident intestinal flora in mice is abrogated in experimental colitis and restored by treatment with interleukin-10 or antibodies to interleukin-12. Eur J Immunol 1996; 26: 934-938

12 Powrie F, Leach MW, Mauze S et al. Inhibition of Thl responses prevents inflammatory bowel disease in seid mice reconstituted with CD45RBhi CD4+ Tcells. Immunity 1994; 1: 553-562

13 Rennick DM, Fort MM. Lessons from genetically engineered animal models - XII. IL-10-deficient (IL-10(-/-)) mice and intestinal inflammation. American Journal of Physiology-Gastrointestinal and Liver Physiology 2000; 278: G829-G833

14 Autenrieth IB, Bucheier N, Bohn E et a(. Cytokine mRNA expression in intestinal tissue of interleukin-2 deficient mice with bowel inflammation. Gut 1997; 41: 793 - 800

15 Groux H, O'Garra A, Bigler M et al. ACD4+ T-ce(( subset inhibits antigen-specific T-cell responses and prevents colitis. Nature 1997; 389: 737-742

16 Berg DJ, Zhang J, Weinstock JV et al. Rapid development of colitis in NSAID-treated IL-10-deficient mice. Gastroenterology 2002; 123: 1527-1542

17 Kucharzik T, Stoll R, Lugering N et al. Circulating antiinflammatory cytokine IL-10 in patients with inflammatory bowel disease (1BD). Clin Exp Immunol 1995; 100: 452-456

18 Niessner M, Volk BA. Altered Thl /Th2 cytokine profiles in the intestinal mucosa of patients with inflammatory bowel disease as assessed by quantitative reversed transcribed polymerase chain reaction (RT- PCR). Clin Exp Immunol 1995; 101:428-435

19 Meresse B, Rutgeerts P, Malchow H et al. Low ileal interleukin 10 concentrations are predictive of endoscopic recurrence in patients with Crohn’s disease. Cut 2002; 50: 25-28

38 Nikolaus S, Rutgeerts P, Fedorak RN et al. Recombinant human interferon-beta (IFN-ß-1 alpha) induces remission and is well tolerated in moderately active ulcerative colitis (UC). Gastroenterology 2001; 120: 2312

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki