Fandom

VroniPlag Wiki

Vm/042

< Vm

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Retrospektive Untersuchung von Risiko-Melanompatienten unter einer adjuvanten Therapie mit Interferon-α

von Dr. Vesna Mirceva

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Vm/Fragment 042 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-11-20 22:01:35 WiseWoman
Eicholt 2004, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Vm

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 42, Zeilen: 1ff (komplett)
Quelle: Eicholt 2004
Seite(n): 20, 21, Zeilen: 20: letzte Zeilen; 21: Tabelle
Vm 042a diss.png

Tabelle 10. BVD-Schema

Es ist aber auch mit höherer Toxizität als in der Monotherapie zu rechnen (Ahmann DL et al. 1989, Lakhani S et al. 1990). Die Remissionsraten liegen zwischen 25–55%. Studien, welche die Wirksamkeit des DTIC gegenüber Polychemotherapien prüfen, haben die Erfolge der Polychemotherapien bezüglich Überlebensraten, nicht bezüglich Ansprechsraten, nicht bestätigen können.

Vm 042b diss.png

Tabelle 11. BHD-Schema

Bei Vorliegen von zerebralen Metastasen ist Fotemustin das Standardpräparat. Hier zeigten i.v. Applikationen Ansprechraten zwischen 16% und 47% (Khayat D et al. 1992).

Es ist aber auch mit höherer Toxizität als in der Monotherapie zu rechnen (4, 108). Remissionsraten liegen zwischen 25 und 55 %. Studien, welche die Wirksamkeit des DTIC gegenüber Polychemotherapien prüfen, haben die Erfolge der Polychemotherapien nicht bestätigen können.

[Seite 21]

Tabelle 11 Die Schemata der bei MM möglichen Polychemotherapien

[...]

Vm 042a source.png

[...]

Bei Vorliegen von cerebralen Metastasen ist Fotemustin das Standardpräparat. Hier zeigten i.v. Applikationen Ansprechraten zwischen 16 und 47 % (98).


4. Ahmann DL, Creagan ET, Hahn RG, et al. (1989) Complete responses and long-term survivals after systemic chemotherapy for patients with advanced malignant melanoma Cancer 63 (2):224-227

98. Khayat D, Avril MF, Gerard B, et al. (1992) Fotemustine: an overview of its clinical activity in disseminated malignant melanoma Melanoma Res 2 (3):147-151

108. Lakhani S, Selby P, Bliss JM, et al. (1990) Chemotherapy for malignant melanoma: combinations and high dose produce more responses without survival benefit Br J Cancer 61 (2):330-334

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith), WiseWoman


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20151120220217

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki