Fandom

VroniPlag Wiki

Vm/079

< Vm

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Retrospektive Untersuchung von Risiko-Melanompatienten unter einer adjuvanten Therapie mit Interferon-α

von Dr. Vesna Mirceva

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Vm/Fragment 079 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-11-21 09:13:54 Klgn
Eicholt 2004, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Vm

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 79, Zeilen: 1-4
Quelle: Eicholt 2004
Seite(n): 69, Zeilen: 15-18
Diese Patienten erhielten bei einem Rezidiv ebenfalls die IFN-α–Hochdosis-Therapie wie im Vergleichsarm. Statistisch signifikante Differenzen der beiden Behandlungsarme sind daher nicht korrekt auswertbar. Diese Patienten erhielten bei einem Rezidiv ebenfalls die IFNα - Hochdosistherapie wie im Vergleichsarme. Statistisch signifikante Differenzen der beiden Behandlungsarme sind daher nicht korrekt auswertbar.
Anmerkungen

Die Übernahme beginnt auf der Vorseite.

Die Quelle ist nicht genannt.

Sichter
(Hindemith) Schumann

[2.] Vm/Fragment 079 21 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-08-16 22:08:07 Hindemith
Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schlaeppi 2007, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Vm

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 79, Zeilen: 21-26
Quelle: Schlaeppi 2007
Seite(n): 1 (Onlinequelle), Zeilen: -
Adjuvantes Interferon bei Hochrisikomelanomen verlängert das krankheitsfreie Intervall; ob es das Gesamtüberleben verlängert, bleibt kontrovers. Aus diesem Grunde haben die europäischen EORTC-Interferonstudien immer einen Nullarm als Kontrolle. Peg-IFN hat den Vorteil, dass es nur einmal pro Woche subkutan verabreicht werden muss und von den meisten Patienten subjektiv besser vertragen wird. Adjuvantes Interferon bei Hochrisikomelanomen verlängert das krankheitsfreie Intervall; ob es das Gesamtüberleben verlängert, bleibt kontrovers. Aus diesem Grunde haben die europäischen EORTC- Interferonstudien immer einen Nullarm als Kontrolle. Peg-IFN hat den Vorteil, dass es nur einmal pro Woche subkutan verabreicht werden muss und besser vertragen wird.
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith), Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20150816221719


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki