FANDOM


15. Juli 2016Bearbeiten

  • Weekendavisen (Dänemark): Historisk plagiator (Poul Pilgaard Johnsen) "Uredelig. Nasrullah Memon tager andre med sig i faldet. Halvandet år efter at han officielt blev stemplet som videnskabelig uredelig, er den fremtrædende forsker i computerbaseret terrorbekæmpelse Nasrullah Memon blevet frataget sin ph. d.- grad.Begrundelsen er, at han har plagieret store dele af sin ph. d.-afhandling, der ellers blev anset for banebrydende, og som reelt var den pakistanskfødte forskers claim to fame i Danmark og i udlandet. [...] Men det var først i 2012, at Memon blev indklaget for UVVU, efter at Weekendavisen i samarbejde med den tyske internetgruppe Vroniplag havde afsløret plagiatet. Med sig i faldet tager Nasrullah Memon måske også tre andre ph. d. er fra Aalborg Universitet. I et forsøg på at forsvare sig med henvisning til, at andre har gjort det samme, angav han i august sidste år tre afhandlinger, der også skulle indeholde plagiater."

19. Juli 2016Bearbeiten

  • Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Chemie: Protokoll der 10. o. Sitzung des Fakultätsrates Chemie vom 19. Juli 2016 (PDF) "TOP 3: [...] "Am Montag, 04. Juli 2016, wurde mit geheimer Abstimmung das Verfahren zum Plagiatsvorwurf gegen Herrn Raycho Yonchev abgeschlossen. Der Fakultätsrat hat einstimmig beschlossen, Herrn Yonchev aufgrund seines schweren wissenschaftlichen Fehlverhaltens den Doktortitel abzuerkennen. Sämtliche Unterlagen wurden an den Rektor sowie an die Vertrauenspersonen für gute wissenschaftliche Praxis versandt, mit der Bitte, weitere Schritte zu veranlassen."

22. Juli 2016Bearbeiten

  • Rhein-Zeitung: Deutschlands zweitmächtigste Frau (S. 4) "Im Jahr 2015, nachdem VroniPlag auf einen Plagiatsverdacht hinwies, bat Ursula von der Leyen die Medizinische Hochschule Hannover durch eine "neutrale Ombudsstelle" um eine Überprüfung ihrer Dissertation aus dem Jahr 1990. VroniPlag dokumentierte auf 27 von 62 Seiten Plagiatsfundstellen. Der Senat entschied, dass sie ihren Grad behalten darf, da es sich um einen minderschweren Fall handelt."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.