Wikia

VroniPlag Wiki

Vs/Seite 191

< Vs

31.147Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0

Wahrscheinlich kein Plagiat. Martin Klicken 08:34, 31. Mär. 2011 (UTC)

OriginalBearbeiten

„Unter Universaldienst ist die Bereitstellung eines festgelegten Mindestangebots an Diensten für alle Endnutzer zu einem erschwinglichen Preis zu verstehen. Damit kann der Staat seiner Daseinsvorsorgeverpflichtung auch unter Wettbewerbsbedingungen nachkommen.“

Quelle: Ina Depprich,Bernd Eckardt,Dieter Frey,Klaus Gennen,Stefan Hertwig,Viktor Janik, Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberrecht, 2007, S. 280

Paraphrasiert: „Im Hinblick auf die Gewährleistung eines Universaldienstes in einem Umfeld mit offenen und wettbewerbsorientierten Märkten legt die Richtlinie das Mindestangebot an Diensten mit definierter Qualität fest, zu denen alle Endnutzer unter Berücksichtigung der spezifischen nationalen Gegebenheiten zu einem erschwinglichen Preis und unter Vermeidung von Wettbewerbsverzerrungen Zugang haben.“(Art. 1 Abs. 2 S. 1 Richtlinie 2002/22/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. März 2002 über den Universaldienst und Nutzerrechte bei elektronischen Kommunikationsnetzen und -diensten (Universaldienstrichtlinie), Amtsblatt Nr. L 108 vom 24/04/)

DissertationBearbeiten

Unter Universaldienst ist die Bereitstellung eines […] Mindestangebots an Diensten für [..] Endnutzer zu einem erschwinglichen Preis zu verstehen. Durch die Festlegung von Universaldienstverpflichtungen kann der Staat seinen Gewährleistungsverpflichtungen auch unter Wettbewerbsbedingungen nachkommen.“ (S. 191)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki