Fandom

VroniPlag Wiki

Yb/223

< Yb

31.385Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

„... dann hat er den armen Kerl totgeschossen“. Ehre der Frau und Besitzanspruch des Mannes

von Dr. Yvonne Boenke

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Yb/Fragment 223 06 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-06-23 01:48:57 Klgn
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Wikipedia Duell 2005, Yb

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 223, Zeilen: 6-12
Quelle: Wikipedia Duell 2005
Seite(n): 1 (Onlinequelle), Zeilen: -
In Frankreich war das Duell vom Ende des 16. bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts geradewegs zu einer Modeerscheinung geworden: Allein zwischen 1594 und 1610 sollen in Frankreich 8.000 Adlige und Offiziere in Duellen getötet worden sein, und der (allerdings für seine häufigen Duelle berüchtigte) François de Montmorency soll in einem einzigen Jahr 22 (nach anderen Quellen sogar über 40) Kontrahenten im Duell getötet haben1049.

1049 http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Duell&printable=yes, zuletzt abgerufen 6. 11. 2005, 11. 25 Uhr.

In Frankreich war das Duell vom Ende des 16. bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts geradezu eine Modeerscheinung: Allein zwischen 1594 und 1610 sollen in Frankreich achttausend Adlige und Offiziere in Duellen getötet worden sein, und der (allerdings für seine häufigen Duelle berüchtigte) François de Montmorency soll in einem einzigen Jahr 22 (nach anderen Quellen sogar über 40) Kontrahenten im Duell getötet haben.
Anmerkungen

Die Quelle ist zwar genannt, die wörtliche Übernahme aber nicht gekennzeichnet.

Sichter
(Hindemith) Schumann

[2.] Yb/Fragment 223 13 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-06-18 14:17:27 PlagProf:-)
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Wikipedia Duell 2005, Yb

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 223, Zeilen: 13-19, 22-25
Quelle: Wikipedia Duell 2005
Seite(n): 1 (Onlinequelle), Zeilen: -
Nach neueren Schätzungen fochten im 19. Jahrhundert etwa 25% der Adligen mindestens einmal im Leben ein Duell aus. Häufig wurde dabei aber eher der Form Genüge getan, indem etwa bei Pistolenduellen Bedingungen vereinbart wurden, die eine Verwundung eher unwahrscheinlich machten. Es dürfte unter diesen Umständen nur in einem von sechs Duellen zu ernsthaften Verletzungen und nur in einem von vierzehn Duellen zum Tod eines Kontrahenten gekommen sein.

[...]

Berühmte Duellopfer waren der US-amerikanische Politiker Alexander Hamilton (1804), der französische Mathematiker Evariste Galois (1832), die russischen Dichter Alexander Puschkin (1837) und Michail Lermontow (1841) sowie der Arbeiterführer Ferdinand Lassalle (1864)1051.


1051 http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Duell&printable=yes, zuletzt abgerufen 6. 11. 2005, 11. 25 Uhr. Vgl. auch: Kohut, Adolph: Das Buch berühmter Duelle, Berlin 1888, passim.

Nach modernen Schätzungen fochten etwa 25% der Adligen mindestens einmal im Leben ein Duell aus. Häufig wurde dabei aber eher der Form Genüge getan, indem man z.B. bei Pistolenduellen Bedingungen vereinbarte, die eine Verwundung eher unwahrscheinlich machten, oder sich gar bemühte, den Gegner nicht wirklich zu treffen. Man schätzt, dass es nur in einem von sechs Duellen zu ernsthaften Verletzungen und nur in einem von vierzehn Duellen zum Tod eines Kontrahenten kam. Berühmte Duellopfer waren z.B. der US-amerikanische Politiker Alexander Hamilton (1804), der französische Mathematiker Evariste Galois (1832), der russische Dichter Alexander Puschkin (1837) und der Arbeiterführer Ferdinand Lassalle (1864).
Anmerkungen

Die Quelle ist erwähnt, der Umfang der Übernahmen und der großteils wörtliche Charakter derselben wird aber nicht deutlich.

Die Quelle wird auch am Ende des vorherigen Abschnitts genannt: Fragment 223 06.

Sichter
(Hindemith) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:PlagProf:-), Zeitstempel: 20150618141928

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki