Fandom

VroniPlag Wiki

Yb/Fragment 137 01

< Yb

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 137, Zeilen: 1-9
Quelle: Hamann 1997
Seite(n): 48, Zeilen: 21 ff.
Die Fremdartigkeit wird noch einmal betont, als der Ortsname Kessin wiederum Überraschung auslöst: „Was ist Kessin? Ich kenne hier kein Kessin“ 679. Die indirekte Nennung des Alters von Innstetten680 legt eine zweite Komponente der Funktion Innstettens offen; da er beinahe Effis Mutter geheiratet hätte, mag es Effi nicht unwahrscheinlich anmuten, ihn in einer Vaterrolle zu akzeptieren, nicht zuletzt aufgrund einer fehlenden erotischen Verbundenheit. Ohne Zögern übernimmt Innstetten im Verlauf des Romans die Rolle eines gestrengen, erziehenden Vaters, dem nichts von der Güte des alten Briest anhaftet 681.

679 Fontane, Effi Briest, S. 8.

680 Fontane, Effi Briest, S. 7.

681 Hamann, a.a.O., S. 48.

Die Fremdartigkeit wird noch einmal betont, als der Ortsname Kessin wiederum Überraschung auslöst: Was ist Kessin? Ich kenne hier kein Kessin. (13) Die indirekte Nennung des Alters von Innstetten124 legt bereits im ersten Kapitel eine zweite Komponente der Funktion Innstettens offen; da er beinahe Effis Mutter geheiratet hätte, mag es Effi nicht unwahrscheinlich anmuten, ihn in einer Vaterrolle zu akzeptieren, nicht zuletzt aufgrund einer fehlenden erotischen Verbundenheit. Ohne Zögern übernimmt Innstetten im Verlauf des Romans die Rolle eines gestrengen, erziehenden Vaters, dem nichts von der Güte des alten Briest anhaftet.125

124 »Er ist gerade so alt wie Mama, auf den Tag.« »Und wie alt ist denn eigentlich deine Mama?« »Achtunddreißig.« (12)

125 Vgl. auch Bange, Pierre: Humor und Ironie in Effi Briest. Fontanes Realismus. Wissenschaftliche Konferenz zum 150. Geburtstag Theodor Fontanes in Potsdam. Vorträge und Berichte. Im Auftrag der Deutschen Staatsbibliothek, hrsg. v. Hans-Erich Teitge und Joachim Schobeß. Berlin 1972, 144

Anmerkungen

Quelle ist in Fn. 681 genannt. Für ein wörtliches Zitat wären darüber hinaus Anführungszeichen angebracht gewesen.

Sichter
(SleepyHollow02), PlagProf:-)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki